MSC-Frühjahrscup 2016

MSC-Frühjahrscup 2016

Das Wochenende des 9. um 10. April 2016  soll allen RC-Fahrern ermöglichen zum Ende der Hallensaison nocheinmal ausgiebig zu fahren und trainieren. Das ganze Wochende steht die Strecke zum freien Training zur Verfügung.

Zwei kleine Highlights wollen wir dennoch in das Programm aufnehmen.

1) Am Samstagabend laden wir 19 Uhr zur MSC-Frühjahrsrallye ein. Wir werden uns gemütlich nach dem Training zusammenfinden und einen tückischen Parcours aufbauen. Jeder wird dann im Einzelzeitfahren auf einem gestellten Auto beweisen müssen, ob er die schnellste Zeit von Allen abliefern kann. Natürlich winkt dem Sieger ein spektakulärer Pokal.

2) Am Sonntag kann ab 8 Uhr trainiert werden. Ab 11 Uhr werden wir zum MSC-Frühjahrscup starten.Wir werden stündlich das Training für einen Lauf unterbrechen. Geplant sind ein Vorlauf und drei Finale. Offen ist der Cup für alle Tourenwagen 17,5T.

Da das Rennen dem Spaß dienen soll, würden wir die Durchführung in Absprache mit den Teilnehmern am Renntag anpassen.

Für eine grobe Planung für das Rennen am Sonntag würden wir um eine Nennung bitten.

Ausschreibung und Nennung

Ausschreibung MSC-Frühjahrscup 2016

Nennliste

Ergebnisse

MSC-Frühjahrsrallye

[table id=1 /]

MSC-Frühjahrscup

[table id=2 /]

Fotos

Rallye-Sieger Christian Ebel
Rallye-Sieger Christian Ebel

 

Start zu einem der Frühjahrscupläufe
Start zu einem der Frühjahrscupläufe

 

Der Fahrerstand
Der Fahrerstand

 

Cup-Sieger Heiko Engl, Junioren-Sieger Ben Beyer
Cup-Sieger Heiko Engl, Junioren-Sieger Ben Beyer